blogger, photoshop, photoshoptipps, tipps, tutorial

Photoshop: eigene Photoshop Brushes erstellen

Hallo, meine Lieben,

Ich weiß nicht, wie lange ich dieses kleinen Tutorial schon geplant hatte, auf jeden Fall viel zu lange – und vor mich hin und her geschoben habe ich es auch, wie wild 😀
Heute zeige ich euch nämlich, wie man eigene Photoshop Pinsel erstellt. Wie man welche installiert, habe ich euch hier bereits gezeigt.

photoshop_brushes01

Also als erstes müsst ihr erst einmal den gewünschten Pinsel auf Papier übertragen, heißt Zeichnungen, Klekse, Pinselstriche o.ä., welche ihr später zur Verschönerung eurer Bilder nutzen wollt aufzeichnen, kleksen…was auch immer (: Lasst euren Ideen freien Lauf – Selbst kleine süße selbstgezeichnete Herzen oder Blumen machen ein Bild manchmal um so vieles schöner und werten es auf.

brushes_erstellen02

Als nächstes scannt ihr euer Bild ein und öffnet dieses in Photoshop. Ich habe mich für sanfte Pinselstriche in den verschiedensten Formen und Farben entschieden. Hier seht ihr direkt ein Problem, welches zu beheben gilt: Wasserfarbe auf normalem Papier lässt das Papier manchmal wellen – Ist aber kein weiteres Problem – schließlich arbeiten wir mit einem Bildbearbeitungsprogramm.

brushes_erstellen03

Wenn ihr, wie ich, gleich mehrere Motive auf ein Blatt gebracht habt (Wir wollen ja höchst-wirtschraftlich arbeiten!), so wählt ihr euch euer erstes Motiv mit dem Lasso Werkzeug aus und markiert es.

brushes_erstellen04

Kopiert und öffnet das Ganze nun auf einem weißen Hintergrund. Wenn ihr das tut, dann erscheint der „Pinsel“ erst einmal als eigene Fläche auf dem Hintergrund – Ziemlich praktisch, wenn wir zur Bearbeitung kommen!

brushes_erstellen05

Nun bearbeitet ihr das Bild. Ich habe meins gedreht und habe die hässlichen Wellen und die Kanten einfach weich ausradiert, sodass wirklich nur noch der Pinselstrich zu sehen ist.
Ihr könnt natürlich auch noch die Größe minimieren, wovon ich euch allerdings ab raten würde, da ihr dann, wenn ihr den Pinsel einmal etwas größer braucht, leider nur etwas verpixeltes vorfindet /: Also lieber bei der Originalgröße lassen und dann später, bei Gebrauch, kleiner einstellen.

brushes_erstellen06

Wenn ihr mit der Bearbeitung fertig seid, gilt es jetzt nur noch, den Pinsel als solchen festzulegen und zu euren Brushes hinzuzufügen.
Einfach auf das obige Menü gehen, Bearbeiten auswählen und dann unten „Pinselvorlage festlegen“ auswählen.

brushes_erstellen07

Jetzt sollte dieses kleine Fenster erscheinen, in dem ihr euren Pinselnamen festlegen könnt, wenn ihr wollt. Notwendig ist das allerdings nicht ;D

brushes_erstellen08

Jetzt müsst ihr eure Pinsel nur noch speichern:

brushes_erstellen09

Hierfür einfach auf den kleinen Pfeil bei den Brushes klicken und „Pinsel speichern“ auswählen. Jetzt sucht ihr euch einen Ordner aus, in dem ihr die Pinsel speichert!

Und tadaaa. Nun habt ihr eure eigenen Brushes erstellt (:
Ich hoffe mein kleines Tutorial hat euch geholfen; wenn Fragen aufkommen, könnt ihr die Kommentare nutzen, oder mir einfach über die Facebook Seite direkt schreiben!

Liebe grüße und ein schönes Osterwochenende ♥
b8

4 Comments

  1. Shelly

    03/04/2015 at 22:57

    Das ist richtig super! Ich bin für Photoshop nur leider irgendwie zu doof. Weiss auch nicht warum, aber ich bekomme, selbst mit Anleitung, nichts hin.

  2. #sonntagslektüre 14/2015 | neontrauma.de

    05/04/2015 at 08:30

    […] (zu deutsch: Pinsel) sind eine wunderbare Sache in Photoshop. Wie du Brushes selber aus Vorlagen erstellen kannst, die du vorher ganz analog auf normalem Papier gezeichnet hast, erklärt Jenny auf Imaginary […]

  3. Rückblick KW 14 | Kaddyverse

    05/04/2015 at 10:48

    […] zeigt uns, wie man ganz einfach eigene Photoshop Brushes selbst erstellt. Auf die Idee, das einfach auf Papier zu machen und dann einzuscannen bin ich auch nicht gekommen […]

  4. Eileen Mo

    11/04/2015 at 22:21

    Huhu,
    das ist eine richtig klasse Idee ! Hab mich schon oft gefragt woher ich so nette Gimmicks für meine Bilder bekomme, auf selber machen bin ich bisher irgendwie noch nicht gekommen 😀

    Grüße
    Eileen

Leave a Reply

Ich akzeptiere

elf − 11 =