beauty, cosmetics, dm

Aufgebraucht März-April 2015

Hallo, meine Lieben!

Seit meinem letzten Aufgebraucht-Post ist schon so einige Zeit vergangen – oder naja, eben genau zwei Monate. Dafür kommt heute der neue, frische, nicht-ganz-so-aufgebrauchte (höhö, höhöhö) Aufgebraucht-Post. Nämlich der für die letzten beiden Monate.

aufge-maerzap_01Ja, ich muss zugeben, eigentlich ist es dieses Mal ja nicht ganz so viel, wie die letzten Monate, aber dennoch aufgebraucht-Post-würdig!

aufge-maerzap_02

Clearasil: Daily Care Tägliche Reinigungspads:
Eigentlich schwöre ich auf die Reinigungspads von Garnier, das hier war ein eindeutiger Fehlkauf meiner Mutter. Die Pads sind leider viel zu alkohollastig und trocknen meine Haut total aus! Kein Nachkaufprodukt.

Loreal: Revitalift Magic Blur Creme:
Nachwievor ist dies eine meiner Lieblingscremes, allein wegen Konsistenz und Duft, von der Pflegewirkung ganz zu schweigen. Momentan benutze ich noch meine Diadermine Cremes, aber sobald die aufgebraucht sind, steht ein neues Magic Blur Tiegelchen bereits im Schrank. Würde ich immer wieder nachkaufen.

Balea: Augen Make-Up Entferner:
Zählt ebenfalls immernoch zu meinen Favoriten. Ich mag den Entferner echt gerne, vorallem, weil er so ölhaltig ist. Allerdings bin ich ja nun auf die TBS Camomille Butter umgestiegen und von daher brauche ich den Entferner nicht mehr. Trotzdem ist er ein gutes Nachkaufprodukt für wenig Geld.

Bebe Young Care: Gesichtswasser:
Wahrscheinlich gibt es das Produkt in der Form schon garnicht mehr – Solange steht das schon in meinem Schrank 😀 Nichtsdestotrotz wurde es die letzten Wochen stetig aufgebraucht (Haarfarbe entfernen und so :D), aber die Wirkung…naja, für Haarfarbe reicht es 😀 Kein Nachkaufprodukt.

Rexona Women: Cotton Ultra Dry Deo:Ist immernoch mein liebstes Deo, weil es weder schreckliche Flecken hinter-, noch zulässt und dabei den Schweißgeruch mindert, aber auch nicht penetrant riecht. Nachkaufprodukt.

Nivea: Satin Sensation Deo:
Ja, eines dieser Urlaubspröbchen, die Mama immer holt, welches bei unseren vielen Urlauben (haha, Ironie!) aber in Vergessenheit geriet. Zurecht. Ich habe mir ein Herz gefasst und es aufgebraucht. Leider habe ich davon diese tollen weißen Deo-Flecken bekommen – da ist mir auch egal, wie gut das Deo ist, das geht garnicht. Kein Nachkaufprodukt.

aufge-maerzap_03

Redken: Diamond Oil Shampoo:
Das Shampoo habe ich euch hier bereits vorgestellt. Es hat gute Dienste geleistet, wobei ich mittlerweile finde, dass man für einen günstigeren Preis gleichwertige und für hochwertige Preise bessere Shampoos bekommen kann. Bedingtes Nachkaufprodukt.

Balea: Color-Schutz-Spülung:
Die Balea Spülungen nutze ich echt gerne, denn sie zaubern für kleines Geld wunderschöne samtweiche Haare. Ob die Spülung nun wirklich meine Farbe erhalten hat, mag dahingestellt bleiben, allerdings nutze ich die Balea Spülungen auch wie gesagt, wegen der Pflegewirkung. Wer also Farbglanz etc. erwartet für den bleibt es womöglich ein bedingtes Nachkaufprodukt.

Gliss Kur: Liquid Silk Spülung:
Auch diese Spülung hat mir samtige Haare gezaubert, allerdings enthalten die Gliss Kur Produkte auch sehr sehr viele Silikone, daher bin ich schon echt froh, die Spülung aufgebraucht zu haben. Kein Nachkaufprodukt.

Elnett: Hitzeschutz 3-Tage-Glatt Spray:
Ein Spray, welches ich immer und immer nachkaufe – meine Mutter und ich nutzen es sehr sehr gerne als Hitzeschutz, weil es vom Auftrag her natürlich auch einfacher ist, als so eine klebrige Creme und zudem tut es seinen Job echt gut: Beim Föhnen bereits werden die Haare richtig schön glatt. Nachkaufprodukt.

Syoss: dauerhafte Coloration#5-22 London Red:
Das ist meine Haarfarbe. Ich liebe sie, sie ist genau der richtige Rotton – Nicht zu krass-kräftig rot, aber auch nicht langweilig und dunkel – eben genau das Richtige. Jedoch weiß ich nicht, ob ich bei meinen roten Haaren bleiben soll 😀 Naja, vllt. entscheide ich mich ja…irgendwann. Bis dahin ist es jedenfalls ein Nachkaufprodukt für alle, die knackig rote Haare wollen!

aufge-maerzap_04

Catrice: All Matt plus Foundation #010 Light Beige:
Eine meiner beiden Lieblings-Foundations, da sie wirklich perfekt zu meinem Hautton passt – und diese Foundations gibt es wirklich, wirklich selten. Für alle hellhäutigen Schneewittchen wie mich einfach super geeignet und ein ständiges Nachkaufprodukt.

Maybelline: the Colossal Go Extreme! Mascara:
Joa, wie ich shcon einmal schrieb, habe ich allgemein kaum Probleme mit Mascaras. Diese hier fand ich sehr gut, wobei ich auch schon günstigere mit einem ähnlichen Effekt hatte (; Die Wimpern sind optimal getrennt, geschwungen und geschwärzt. Keine Fliegenbeine und nix. Also ein bedingtes Nachkaufprodukt, wenn ihr noch nicht den perfekten Mascara gefunden habt.

p2: Sea la Vie LE Blush #020 Ocean Breeze:
Oh, was habe ich diesen Blush geliebt – auch wenn er Teil einer Sommer-Limited-Edition war, war er für mich das typische Winter-Rouge, eben weil er so schön dunkel-rosenholzig war. Jetzt habe ich ihn nach ständiger Benutzung aufgebraucht und trauere doch ein wenig, weil man ihn nicht mehr nachkaufen kann 😀

Wie ihr seht: Wenig dekorative Kosmetik….Aber ich hatte relativ viel Urlaub die letzten Monate…und wenn ich zuhause sitze, dann schminke ich mich ja nicht 😀

b8

3 Comments

  1. Julia

    10/05/2015 at 17:31

    Also ich leere ja nicht so viele Produkte in einem Monat 😀
    Liegt vielleicht daran, dass ich Abwechslung liebe und dementsprechend nie lange einem Produkt treu bleiben kann :p

    Das Hitzeschutzspray finde ich übrigens auch sehr toll 🙂

    Liebste Grüße,
    Julia

  2. Silent Purr

    10/05/2015 at 18:20

    Benutze den Augen Make-Up Entferner von Balea auch, der ist echt gut :3

  3. Mandy

    11/05/2015 at 09:36

    Ich hatte auch schon mal überlegt von Redken etwas mitzunehmen, da man es momentan überall stehen sieht. Aber es war gut deine Review zu lesen, da werde ich vorerst nicht dazu greifen. Liebe Grüße Mandy

Leave a Reply

zehn + 20 =