tattoos, thoughts

Meine Tattoos 2: Von wahrer Liebe, Cinderella und Comicengeln

Hallo, meine Lieben,

mein letzter Tattoo-Post ist jetzt genau 2 Wochen her, und direkt kommt der nächste um die Ecke (:
Heute geht es um die Tattoos, die sich um meine Hände befinden, sprich auf meiner Hand und meinen Handgelenken.

allabout_tattoos02_01

Viele Leute fragen, ob ich durch die Tattoos Probleme im Job habe…und da ich einen Job habe, kann ich sagen: ehm nein? Die Tattoos standen mir weder bei der Einstellung, noch bei der Prüfung, der Übernahme oder etwa im Kundenkontakt im Weg. Mein Chef ist jedes Mal begeistert, wenn ich mit etwas neuem ankomme und die Kunden finden es einfach nur interessant und es finden manchmal wirklich schöne Gespräche auch im Verkauf statt.allabout_tattoos02_02

Mein Handrücken ziert ein kleines, niedliches Herz. Es ist zierlich und vorallem schlicht. Ich liebe es, weil es mir viel bedeutet. Es steht für Liebe, ja, wahre Liebe. Würde man glatt nicht denken, oder, aber tatsächlich haben viele meiner Tattoos dieselbe Bedeutung. Außerdem kann man süße Bilder mit dem Tattoo machen 😀

allabout_tattoos02_03

Meine Handgelenke ziehren zum einen zwei Comicflügel (die sind gleichgroß…aber versucht ‚mal Bilder von euren Handgelenken zu machen – no way!). Die habe ich seit ich 19 Jahre alt bin und keinen Tag bereut. Sie werden zwar sehr oft fälschlicherweise für Schnecken gehalten…oder irgendwas von Naruto... Aber trotzdem mag ich sie, weil sie eben verspielt sind, so wie ich.
„have courage & be kind“ ist ein Zitat aus Cinderella. Und spiegelt irgendwo meine Lebensweise wieder. Ich will mich immer daran erinnern, mich nicht zu ändern, sondern so zu bleiben, wie ich eben bin – liebevoll und ich will lernen stark zu sein und für mich selber einzustehen. Sie sind an meinen Handgelenken, damit ich mich selber tagtäglich daran erinnern kann (:

b8

2 Comments

  1. Jana

    13/03/2016 at 18:18

    Kleine Tattoos auf den Händen finde ich so schön. Und ich denke, wenn man gut in seinem Job ist, macht ein Tattoo auch keinen Unterschied – es sei denn, man arbeitet in einer Bank.

    Lieben Gruß,
    Jana

    worteplustaten.de

  2. Jenni KuneCoco

    13/03/2016 at 21:24

    Ich liebe das kleiner Herz! Und wtf… die Leute denken bei den Flügeln echt an Naruto? XD Mannoman.

Leave a Reply

vier + 11 =