beauty, cosmetics, review

aufgebraucht Januar-Februar 2016

Hallo, meine Lieben!

Mir kommt es wie eine Ewigkeit vor, dass ich den letzten Aufgebraucht-Post geschrieben habe…Das Jahr 2016 zieht echt rasend schnell vorbei. Nichtsdestotrotz war ich doch sehr erstaunt, als ich meine „aufgebraucht-Tüte“ auskippte und den wenigen Müll dort vorfand – Naja, so kann es laufen.

aufgebraucht_janfeb2016_01

Natürlich will ich trotzdem meinen 2-Monats-Rhythmus einhalten und euch die verbrauchten Kosmetik-Produkte, sowie meine Meinung dazu, vorstellen 😀aufgebraucht_janfeb2016_02

Kommen wir erst einmal zu den Haarprodukten.

Garnier: Wahre Schätze Argan& Camelia-Öl Shampoo:
Ja, von diesem Shampoo mussten gleich zwei Fläschen dran glauben. Ich finde aber auch, dass sie relativ wenig Inhalt haben, aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor, weil das Shampoo recht flüßig ist, naja. Ergiebig fand ich das Shampoo nicht und die Wirkung war auch relativ ok…da bekommt man von Balea genau dieselben Ergebnisse, wenn nicht noch besser, für weniger Geld geboten – Also kein Nachkauf Produkt.

Schwarkopf: Blonde Kur (Pröbchen):
Ich schwöre auf diese Silber-Kur. Sie ist leider nicht im Verkauf erhältlich, sondern nur bei speziellen Blondierungen von Schwarzkopf mit dabei – wirklich schade. Denn sie zieht den Gelbstich bei frisch-blondierten Haaren super raus und pflegt die Haare noch dazu phänomenal gut.

Swiss O Par: Silver Haarkur:
Das Selbige kann ich eigentlich über diese Haarkur sagen – Nur die ist eben frei verkäuflich. Ich finde sie wirklich super, sie zieht ebenfalls den Gelbstich bei längerem anwenden hinaus und pflegt die  Haare noch dazu. Sie ist definitiv ein Nachkaufprodukt.

aufgebraucht_janfeb2016_03

Fa: Oriental Moments Wüstenrosen & Sandelholz Duschcreme:
Ich kaufe mir wirklich selten Duschzeug, weil ich zugegebenermaßen genug aus irgendwelchen DM Boxen und Co habe. Dieser Duft hat es mir aber wirklich angetan. Er ist schön sanft und weiblich – die Haut danach gepflegt. Nachkaufprodukt.

Dove: Original 48h Deodorant:
Ich bin meinem Rexona einmal fremdgegangen und bin begeistert. Ich bin ja kein Fan von stark parfümierten Deos, daher ist auch dieses Deo durch seinen relativ dezenten Geruch auf jeden Fall einen Nachkauf wert. Im Übrigen gibt es keine hässlichen weißen Flecken – Ha!

Lush: Mask of Magnaminty (Pröbchen):
Nachdem ich bei meinem vorletzten Lush Aufenthalt diese Probe mit nach Hause bekam, folgte auch gleich der Nachkauf und nun gehört sie zu meinen Favoriten. Sie duftet schön frisch nach Minze, reinigt, peelt und pflegt die Haut und lässt sich super einfach entfernen. Nachkaufprodukt!

Manhattan: Easy Match Make Up:
Nein, nein, nein….Zugegeben – Ich war froh, endlich die Foundation für meinen Hautton gefunden zu haben. Nach einmal nutzen stellte ich leider fest, dass sie mir viel zu flüßig war. Was Make Up angeht bin ich eher der Creme Typ, haha. Trotzdem habe ich sie brav aufgebraucht und bin auch echt glücklich darüber….kein Nachkaufprodukt.

Eucerin: Ultra Sensitive Reinigungslotion & Pflege (Pröbchen):
Habe ich bei einem Apotheken-Einkauf bekommen…fand ich eher nicht so spannend, aber ich finde vorallem bei Gesichtsprodukten bedarf es einer längeren Probezeit als ein kleines Tütchen. Vielleicht ein Nachkaufprodukt.

Ich denke in meiner nächsten „aufgebraucht-Tüte“ werden sich dann doch wesentlich mehr Produkte befinden 😀 Zudem habe ich letzten Monat sehr viel gebadet…mit meinen Lush Produkten. Und die vermüllten Tütchen tu ich euch dann doch nicht an (;

b8

1 Comment

  1. Kristina

    10/03/2016 at 03:55

    Eigentlich wollte ich das „Wahre Schätze“-Shampoo gerne mal testen, jetzt bin ich nicht mehr so sicher… Toller Post. Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

Leave a Reply

fünf × vier =