beauty, cosmetics, review

Aufgebraucht September – Oktober 2016

So, meine Lieben,

Der Oktober ist vorbei – und um meinen Zwei-Monate-Rhythmus einzuhalten  präsentiere ich euch nun, wie üblich und voller Stolz (nein, nicht wirklich…) die aufgebrauchten Produkte aus September und Oktober.

aufgebraucht_septokt16_01Diesen Monat haben wir eine bunte Mischung, allerdings wieder wenige dekorative Kosmetika. Wie ich hier bereits erwähnt habe, nutze ich die im Sommer ohnehin kaum, weil sie die Haut nur beschweren, von daher 😀

aufgebraucht_septokt16_02

Chloé: See by Chloé Duschlotion (Miniatur): Eine der Miniaturen, die es monatlich bei Parfumerie Becker gab. Ich habe sie gerne genutzt, weil sie schön frisch gerochen hat, allerdings war sie mir zu flüßig. Kein Nachkaufprodukt, denn für den Preis der Originalgröße krieg ich mehr als Duschgel und eine Kugel Eis :p

Rexona: Cotton Dry Deo (Miniatur): Habe ich mir für meinen Berlin-Aufenthalt gekauft – Schließlich musste ich Platz sparen 😀 Cotton Dry ist immer mein Favorit, daher ein ewiges Nachkaufprodukt.

Dove: Go Fresh Deodorant: War auch luftig leicht, der Geruch nicht zu aufdringlich, eben nach meinem Geschmack. Allerdings hat das Deo weiße Flecke hinterlassen und wer mag diese schon? Daher kein Nachkaufprodukt.

The Body Shop: Kakaobutter Duschlotion: Habe ich sehr gerne genutzt, weil das Duschgel nicht nur phänomenal gut gerochen hat, sondern man eben auch die tolle Pflegewirkung auf der Haut direkt spüren konnte. Vielleicht ein Nachkaufprodukt.

Prinzessin Lillifee: Magischer Glitter-Waschschaum: Den Glitterschaum gab es damals (lang, lang ist’s her (leider!)) auf dem DM Markencamp. Zugegeben hat es echt lange Zeit in meinem Schrank verbracht, bis ich mich daran machte, es aufzubrauchen, denn Seife hat man doch ohnehin immer? Klar glitzert es toll und riecht fruchtig –  Für Kinder ist das sicher ein Highlight, aber für große Mädels wohl eher kein Nachkaufprodukt.

aufgebraucht_septokt16_03

The Body Shop: Camomille Reinigungsbutter: Ich könnte sie wohl jeden Monat auf’s neue hochloben 😀 Hier habe ich euch die Reinigungsbutter bereits vorgestellt. Meine Liebe ist seither nicht abgeklungen und ich habe bereits eine nachgekauft. Leuten mit empfindlicher Haut kann ich die Reinigungsbutter nur an’s Herz legen!

Lush: Grease Lightning Anti-Pickel-Gel (Probe): Ehrlich gesagt kann ich zu der Wirkung des Gels nicht sonderlich viel sagen. Die Probe war doch recht sperrlich und hat nur für ein bis zwei Mal auftragen gereicht von daher. Jedenfalls lässt sie sich mit den Fingern recht schwierig auftragen, daher bleib ich lieber bei Teebaumöl 😀

Kiehls: Ultra Facial Cream (Miniatur): Eine gute Lotion, die ich euch sehr an’s Herz legen kann. Ich habe die Creme als Tagescreme genutzt und sie hat meine Haut sehr gut genährt und gepflegt. Werde ich mir bei Zeiten nachkaufen.

Balea: Soft & Clear Anti-Mitesser Nosestrips: Die Krux an der Geschichte ist leider, dass Antipickel-Strips, egal von welcher Marke, immer in einer sehr niedrigen Stückzahl in den Packungen sind – leider. Denn ich nutze sie wirklich gerne, um kleine lästige Mitesser loszuwerden. Nachkaufprodukt.

Schaebens: Perfect Skin Konzentrat: Bei dem Hype, der momentan in der Bloggerwelt umgeht, war es klar, dass auch die netten Konzentrate von Schaebens in meinen Favoriten (bereits in meinen letzten Favoriten!) erscheinen. Die kleinen Ampullen zaubern lästige Riesenporen im Nu weg und zaubern einen zarten Glow in’s Gesicht – ideal als Grundlage für das Make-Up. Nachkaufprodukt!

Etude House: Tint my Brow! Gel: Ich habe das Gel auf einem von unzähligen Blogs entdeckt, wollte es ausprobieren und habe es daher bei Ebay bestellt. Für Menschen, wie mich, die über sehr sehr helle Augenbrauen verfügen ist es ein Segen! Ich habe das Gel bereits nachbestellt und werde euch demnächst eine ausführliche Review zukommen lassen (:

Astor: Perfect Stay Fountain Pen: Den Eyeliner habe ich ebenfalls auf einem Blog entdeckt und naja…Vom Auftrag her ist er aufgrund der flexiblen Spitze wirklich super, allerdings verliert diese auch ebenso schnell an Deckkraft. Aufgebraucht ist der Eyeliner noch lange nicht, aber ich habe morgens einfach keine Zeit noch 40 Minuten an meinem Eyeliner zu hantieren 😀 Also kein Nachkaufprodukt.

Paula’s Choice: Skin Recovery Hydrating Mask & Softening Cream Cleanser & Daily Moistourizing Lotion: Die Produkte habe ich euch allesamt hier gezeigt, möchte ich jetzt auch nicht mehr drauf eingehen. Jedenfalls gehört die Tageslotion in jedem Fall zu meinen Nachkaufprodukten.

aufgebraucht_septokt16_04

Balea: Repair+Pflege Shampoo (Miniatur): Die kleine Shampoo-Miniatur habe ich ebenfalls mit nach Berlin genommen. Ich bin ja absoluter Fan der Balea Haarpflegeprodukte, einfach weil das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Mein Favorit ist allerdings die Oil Repair Serie, daher ist dies hier leider kein Nachkaufprodukt.

Balea: Oil Repair Spülung: Wo wir direkt beim nächsten Produkt sind, der Oil Repair Spülung. Für knapp zwei Euro zaubert sie euer gewaschenes Haar in ein wunderbares, weiches, leicht kämmbares Haar. So ein Produkt findet ihr in der Preisklasse sonst nirgends (: Nachkaufprodukt.

Swiss O Par: Silber Haarkur: Habe ich immer gut und gerne genutzt, tue es auch jetzt noch regelmäßig, um den Gelbstich aus meinen Haaren zu ziehen. Außerdem macht sie die Haare ebenfalls schön geschmeidig. Nachkaufprodukt.

Isana: Farbglanz Shampoo Silber: Es ist ein solides Produkt, allerdings braucht es wirklich so einige Haarwäschen, bis es Wirkung zeigt. Für den Preis ist es auf jeden Fall ok, allerdings habe ich bereits ein besseres (allerdings teureres) Produkt (dieses hier) gefunden, welches ich persönlich nachkaufe. Wer etwas günstigeres sucht, ist hier mit einem Kauf gut bedient.

Wella: Color Touch 8/81 & Profi Hairline: 1,9% Wasserstoffperoxid : Die silberne Haarfarbe, die ich zum färben genutzt habe, sowie das Peroxid um die Farbe zu entwickeln. Beide Produkte fanden ich sehr gut und wie man hier sieht, haben sie meine Haare ja letztendlich auch grau gemacht 😀 Wenn ich noch einmal Lust auf silberne Haare verspüre, werde ich die Produkte nachkaufen.

The Body Shop: Rainforest Moisture Haarkur: Habe ich gut und gerne abwechselnd mit meinen anderen Kuren genutzt 😀 Ich habe die Kur allerdings nur in die Spitzen gegeben, weil sie wirklich sehr sehr sehr reichhaltig ist. Gegebenenfalls ein Nachkaufprodukt.

Was habt ihr diesen Monat so aufgebraucht? Kennt ihr die Produkte?

b

Merken

3 Comments

  1. Jana

    26/10/2016 at 18:02

    Die Haarkur vom Bodyshop benutze ich auch sehr gerne, weil ich den Duft einfach liebe! Wenn es den als Parfum geben würde, würde ich es jeden Tag benutzen! Ich habe mir jetzt auch das Shampoo und die Spülung gekauft und bin total begeistert davon, wie lange der Duft in den Haaren hält. Die Pflegewirkung ist natürlich auch gut – aber mich begeistert vor allem der Duft.

    Liebe Grüße ♥

  2. LasheswithMascara

    28/10/2016 at 16:11

    Ich liebe Empties Posts, lese und schreibe ich gleichermaßen gerne. Die Reinigungsbutter von The Body Shop liebe ich auch, sie ist sehr sanft zu geplagter Herbst- und Winterhaut 🙂

  3. (Haul) DM, Ersting’s Family, Zeemann |

    04/11/2016 at 08:18

    […] man schneller 😀 Die Oil Repair Spülung nutze ich von allen Balea Spülungen am liebsten (siehe der letzte Aufgebraucht-Post). Ich habe 2 Tuben geholt, weil ich die günstige (aber gute!) Spülung meist nutze, um meine […]

Leave a Reply

zwölf + 7 =