beauty, cosmetics, review

Aufgebraucht Januar-Februar 2017

Hallo, meine Lieben,

und herzlich willkommen beim ersten Aufgebraucht-Post dieses Jahr. Wie immer führe ich euch auch dieses Jahr alle 2 Monate meine aufgebrauchten Kosmetik Produkte vor und sage kurz und knapp, was ich von ihnen gehalten habe.

Diesen Monat habe ich ganz besonders viel für euch mit dabei, nämlich allerhand Pflegeprodukte, die ich auf Herz und Nieren getestet habe.

L’oréal: Colorista Paint Permanent Color #greyhair: Ja, so groß der Hype um die Colorista Produkte war, so schnell kam die Ernüchterung, als die ersten Personen sie dann das erste Mal getestet haben. Das Produkt ist überhaupt keine Kaufempfehlung, lasst die Finger davon und investiert in Directions oder einen Friseurbesuch. Hier erzähle ich euch die ungeblümte Wahrheit zum Hype.

John Frieda: Frizz Ease Tägliche Wunderkur: So wirklich täglich habe ich das Produkt nicht genutzt, allerdings immer nach dem Waschen. Es hat meine Haare merklich leichter kämmbar gemacht, Frizz bleibt allerdings. Kaufempfehlung.

L’oréal: Elnett Föhn-Hitze-Styling-Spray: Ich liebe dieses Spray! Daher landet es auch immer und immer wieder im Einkaufskorb. Mit dem Spray lassen die Haare sich wirklich besser glätten und bleiben gut geschützt! Kaufempfehlung.

Directions: Silver: Ich bin ja ein großer Fan von Directions. Ich mag es, meine Haare ständig ändern zu können, ohne bleibende Schäden zu halten. Silver musste ich leider bei meinem Colorista Desaster komplett aufbrauchen -.- Dennoch eine immerwährende Kaufempfehlung für schöne graue/silbernde Haare, auch zum Auffrischen.

Gliss Kur: Hair Repair Wunder Öl Essenz: Habe ich als Haaröl Ersatz genutzt, muss aber sagen, dass der pflegende Effekt im Gegensatz zu manch günstigeren Produkten ausblieb. Außerdem ist das Öl leider sehr sehr flüßig. Keine Kaufempfehlung.

Garnier Fructis: Oil Repair 3 Shampoo: Ich nutze das Shampoo zwischendurch wirklich sehr gerne, vorallem weil es doch sehr günstig ist im Gegensatz zu manch anderen Produkten. Es macht das Haar weich und pflegt es und duftet noch dazu wunderbar fruchtig. Kaufempfehlung.

L’oréal Expert: Silbershampoo: Ich nutze ja ständig Silbershampoo, ob mein Haar nun grau oder nur blond ist, weil ich den Gelbstich einfach nicht ertrage. Das Shampoo von L’oréal zählt wirklich zu den besten Shampoos, die ich bisher in meinen Fingern hatte. Ihr braucht nur eine kleine Menge, was den höheren Preis auch vollkommen legitimiert. Kaufempfehlung für alle Blondinen!

Balea: Oil Repair Spülung: Meine liebste Drogerie-Spülung. Günstiger Preis und dafür ein toller Effekt. Ich wechsel gerne zwischen den einzelnen Balea Produkten aber die Oil Repair Serie ist und bleibt meine liebste. Sie duftet dezent, aber gut und macht das Haar schön gepflegt geschmeidig. Kaufempfehlung.

L’oréal Mythic Oil: Hitzeschutzcreme: Noch ein L’oréal Produkt! Auch hier  habe ich nur positives zu berichten. Ich habe die Creme damals von Libuté erhalten und habe echt knapp 1 Jahr gebraucht um sie aufzubrauchen. Sie spendet zusätzlichen Hitzeschutz, hat aber auch ihren Preis. Daher eine Vielleicht-Kaufempfehlung, weil es schon günstigere Produkte mit demselben Effekt gibt.

Garnier Fructig: Oil Repair 3 Haarkur: Passend zum Shampoo habe ich leider auch meine liebste Haarkur aufgebraucht, die im Übrigen auch immer wieder nachgekauft wird. Ebenfalls günstiger Preis für eine super Menge und die Haare werden gepflegt. Nachkaufprodukt!

Palmolive: Chocolate Passion Body Butter Cremedusche: Ein Duschgel, das ganz und gar nach Schokolade riecht. Ist mal schön, kann aber schnell penetrant sein und nerven. Daher nur eine bedingte Kaufempfehlung.

CL Med: Mein Deo Deodorant: Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt, wisst ihr, dass ich am liebsten neutrale Deodüfte nutze, leider hat das Deo oft abgefärbt, daher habe ich es ungerne genutzt. Keine Kaufempfehlung.

CD: Wasserlilien Deo-Roller: Ich mag Deo-Roller mittlerweile echt gerne. Der Duft war schön frisch und dennoch neutral, daher habe ich es sehr gerne genutzt. Kaufempfehlung.

Dr. Severin: Cleopatra Body Sugaring: Ich liebe dieses Sugaring und habe es auch bereits nachbestellt. Das Sugaring habe ich euch hier bereits vorgestellt. Die Haarlosigkeit hält bei mir mittlerweile bis zu  6 Wochen an, es schadet der Haut nicht und ist absolut vegan. Definitiv eine Kaufempfehlung!

Schaebens: Perfect Skin Beauty Konzentrat: Das Konzentrat ist schon öfter in meinen Favoriten gelandet und das definitiv nicht ohne Grund! Es pflegt die Haut und lässt selbst meine müde Haut morgens glatt, geschmeidig aussehen und zaubert einen natürlichen Glow. Kaufempfehlung.

Lush: Mask of Magnaminty: Man habe ich getrauert, als ein erneuter Tiegel meiner liebsten Gesichtsmaske leer war. Zum Glück konnte ich mir in London ein weiteres Exemplar sichern. Die Maske ist richtig schön frisch und reinigt die Haut, ohne sie zu beschweren oder ihr zu schaden. Kaufempfehlung.

Luvos Heilerde: Anti-Stress-Maske: Meine liebste Maske bei trockener Haut. Die Maske fühlt sich warm und geschmeidig an und spendet der Haut viel Feuchtigkeit, wenn diese benötigt wird. Kaufempfehlung.

Balea: Sanfte Waschcreme und Hautschmeichelndes Waschpeeling: Leider sind mir die beiden Produkte abgelaufen 🙁 Ich habe sie damals genutzt, um sie bei meinem Ex-Freund zu nutzen…ja, lang ist es her. Sowohl die Waschcreme, als auch das Peeling sind leicht und fühlen sich besonders für die morgendliche Reinigung einfach super schmeichelnd an. Kaufempfehlung.

Welche Schätze mussten diesen Monat euer Haus verlassen?

Liebe Grüße,

b

Merken

8 Comments

  1. Kristina Dinges

    23/02/2017 at 13:32

    Ein paar tolle Produkte! Ich finde es schade das die Produkte von John Frieda nicht wirklich gegen Fizz helfen… Die werben ja extra damit…

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

  2. Amira

    23/02/2017 at 13:59

    Ich liebe die Garnier Fructis Produkte <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

  3. Saskia

    23/02/2017 at 16:30

    Ein schöner Bericht. Ich habe tatsächlich noch nie meine Produkte dokumentiert, die ich in einem Monat aufgebraucht habe…

  4. Andrea

    24/02/2017 at 19:39

    Das Produkt von Dr. Severin würde mich ja mal sehr interessieren, danke für den Tipps!

  5. Hanna

    25/02/2017 at 13:54

    Die Frizz Ease Tägliche Wunderkur von John Frieda muss ich auch mal ausprobieren!
    Bei mir ist mal wieder nur meine Mascara von Clinique leer geworden, aber ich liebe Sie einfach so, dass ich sie immer wieder nachkaufen muss 🙂
    Liebe Grüße,
    Hanna

  6. Carolin

    25/02/2017 at 14:49

    Ein wirklich sehr interessanter aufgebraucht Beitrag Liebes! Gerade, weil ich tatsächlich noch keins der Produkte getestet habe 🙂

    Caro x
    http://nilooorac.com/

  7. Aisy Adora

    25/02/2017 at 20:39

    Die Colorista Paint Permanent Color wollte ich tatsächlich mal ausprobieren und war mir immer unsicher. dass lass ichs warscheinlich doch. Diese Ampullen habe ich immer noch nicht so richtig verstanden, aber wollte mich eigentlich mal damit beschäftigen.
    Toller Beitrag!

  8. Tamara

    27/02/2017 at 12:45

    Da hste ja ganz schön viel aufgebracht.
    Das mit den Colorista überrascht mich nun allerdings nicht.
    Ansonsten bin ich auch großer Fan con CD und dem Deo, allerdigns hab ich daas Granatapfel und fidne den Duft auch großartig, vielleicht mal als Abwechlung ganz interessant.
    Suggering ist auch was das ich schon immer mal testen wollte, aber irgendwie amch ichs dann doch nie und greif weiter zum schnöden Rasierer.
    Lush Produkte liebe ich auch total. Hab zwar keine Gesichtsmaske, aber die Badebomben, Massagebutter und Peelings haben es mir total angetan.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

Leave a Reply

18 − elf =