cat, cat'n'dog, creative, diy, katzenfreude

einfache Handschuhpuppe für die Mietz

Hallo, meine Lieben,

Jetzt, wo die Temperaturen wieder wärmer werden, kriege ich mich endlich motiviert, noch mal zu basteln – komisch oder? Ich habe mich dann auch mal aufgerafft, um etwas für die Mietz zu basteln.

Es geht um ein tolles Upcycling für alte Handschuhe, nämlich eine Handschuhpuppe – It’s tentacle Time 😀Das tolle ist wirklich, dass ihr alle Sachen, die ihr braucht upcyclen könnt, also ran an den Speck!

Alles, was ihr hierfür benötigt ist:

  • ein einzelner Handschuh
  • eine Stoffschere
  • Füllwatte o. Stoffreste
  • ein zweiter Stoffrest
  • Nadel und Faden
  • optional: Baldrianwurzel *

Mit Handschuhen verhält es sich bei mir ähnlich wie bei Socken – Aus unauffindbaren Gründen findet sich meist nur einer von zweien. Irgendwie hängen die lieben nicht so an ihrem Partner. Zum Füllen der Puppe könnt ihr alte Stoffreste nutzen, die ihr vorher kleingeschnitten habt und auch das Gesicht des Tentakel Monsters könnt ihr aus Stoffresten gestalten. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Puppe zusätzlich mit Baldrianwurzel (z.B. über Amazon *) gestalten, damit eure Katze richtig darauf abfährt 😀 die habe ich ja auch bei meinen Upcycling Baldriankissen verwendet.

Als erstes müsst ihr den Handschuh zurechtschneiden. In jedem Fall müssen hier sowohl der Daumen, als auch der Bund abgeschnitten werden.
Anschließend dreht ihr den Handschuh auf links und näht den Daumen-Schnitt komplett und den Schnitt vom Bund zur Hälfte zu, entweder mit der Maschine oder per Hand.

Durch das entstandene Loch könnt ihr die Puppe nun Füllen mit den Stoffresten oder der Füllwatte, sowie optional der Baldrianwurzel. Anschließend wird das Loch per Hand zugenäht. Achtet darauf, dass die Handschuhpuppe komplett verschlossen ist, sodass die Füllung nicht herauskommt.

Der letzte Schritt ist das Gesicht der Puppe. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich dazu entschieden, dem Tentakelmonster nur Gruselzähne zu geben, ihr könnt natürlich auch Augen und einen Mund zaubern. Einfach aus euren Stoffresten ausschneiden und aufnähen – Auf keinen Fall kleben, weil Textilkleber giftig ist. Genauso wenig würde ich Perlen oder Knöpfe nutzen, da Katzen die gerne abknabbern und essen.

Fertig ist euer einfaches, schnelles Upcycling Projekt für die Mietze Katze. Viel Spaß beim Selber machen (:

Liebe Grüße,

b

Pin it:

* Affiliate Link

 

2 Comments

  1. Sarah

    21/05/2017 at 20:04

    Och wie süß! 🙂
    Eine tolle Idee!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  2. Kim

    21/05/2017 at 22:12

    Oh die Idee ist ja richtig süß – toll erklärt 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

Leave a Reply

siebzehn − acht =