haul, review

Samsung Galaxy Note 4

Hallöchen, meine Lieben,

Wer meinen Instagram Account verfolgt, weiß, dass ich mir diesen Monat einen ganz besonderen Schatz gegönnt habe – nein, kein Auto (in Gottes Namen, was will ich mit einem Auto? XD), nein vielmehr ein neues Handy. Das Handy ist der Nachfolger (des Nachfolgers, des Nachfolgers…) meines alten Handies, des Samsung Galaxy Note 1.

DSC_7527

Japp, ich habe mir das Samsung Galaxy Note 4 gegönnt – und das gleich 2 Wochen nach Release. Es ist echt anstrengend für den Geldbeutel, direkt an der Quelle zu arbeiten, bzw. die Sachen sofort beziehen zu können 😀 Wie passend, dass das Note 4 mittlerweile Testsieger ist und als „bestes Handy“, welches momentan auf dem Markt ist, gekührt ist (ok, das ändert sich eh jeden Monat).
In meinem Beitrag werde ich euch also mit allem wissenswerten zum Thema Note 4 versorgen und einen kleinen Vergleich zu meinem alten Schätzchen geben.

DSC_7535

Erst einmal zu meinem alten Schätzchen. Vor gut 2,5 Jahren brauchte ich ein neues Handy, eigentlich wollte ich von Samsung weg, da ich persönlich im vorhinein nur schlechte Erfahrungen gemacht habe – Da ich aber endlich ein Smartphone haben wollte (ja, die Dinger vorher waren alle nicht so der Bringer..) und mit meinem Freund darüber geredet hatte, entschloss ich mich nach anfänglicher Bedenken dann doch für das Riesen-Note. Gesagt, getan, Probleme hatte ich so gut wie nie. Ein einziges Mal in den 2 Jahren hatte ich irgendeinen Software Fehler, das Handy wurde eingeschickt, und dank des super Base Services (Achtung, Ironie) hielt ich mein Handy erst 2 Monate später wieder repariert in den Händen.
Natürlich, wie das so ist, kamen nach Garantieverfall, also nach 2 Jahren, die Probleme. Der Akku meckerte rum etc. nun gut, also war es wieder Zeit für ein neues Handy. Laut meiner Mitarbeiter ist es ein Wunder, dass ich es 2 Jahre mit einem Handy aushalte – Aber mal ehrlich, zuviel Geld habe ich ja auch nicht oder? Schließlich war mein Handy dann auch nicht mehr ganz so ansehnlich (was dann wohl mein Fehler war) und wie gesagt…der Akku.

DSC_7541

Was beide Handys von anderen Modellen unterscheidet, ist wohl vornehmlich die Größe – Während das Note 1 (von Mitmenschen liebevoll „Minitablet“ genannt) mit seinen 5,3″ eher in die Breite geht, ragt das Note 4 (ebenso liebevoll „Tischtennisschläger“ genannt) mit 5,7″ eher in die Höhe und lässt in der Breite etwas nach.
Das Note 1 hat mit der 8 Megapixel Kamera und den 16 GB internen Speicher die Hälfte beider Eigenschaften des Note 4 (16 MP, 32 GB).
Durch den integrierte Lithium Ionen Akku lädt das Note 4 zudem schneller als mein alter Klotz.

DSC_7542

Auch die Prozessorleistung des Handies wurde um ein ganzes verdoppelt, ihr habt einen Quad- statt eines Dualcore Prozessors (Vierkernprozessor), somit läuft das Handy um einiges schneller.

Natürlich hat sich auch rein äußerlich viel getan, abgesehen von der Größe, bzw. dem Format hat das Handy auf der hinteren Hülle eine wunderbare Lederoptik (: (siehe oben). Die Tastenkombinationen haben sich geändert (sprich die linke Taste führt nicht mehr in’s jeweilige Menü, sondern auf ein Task-Fenster, in dem ihr alle offenen Anwendungen schließen könnt. Außerdem gibt es eine Multi-WIndow-Funktion (hinter die ich, zugegebenermaßen noch nicht gestiegen bin :D).

Ich bin nahtlos begeistert – Das Handy ist nämlich nicht nur wunderschön, sondern eben total schnell  und einfach in der Handhabung – Sicherlich gibt es noch einige Tricks, die ich noch nicht herausgefiltert habe, aber so etwas kommt ja mit der Zeit 😀

Das Samsung Galaxy Note 4 ist in vier Farben erhältlich: schwarz, weiß, rosa und gold. Ich hätte ja lieber Gold gehabt – aber schwarz lässt sich eben doch besser zu jeglichen Hüllen kombinieren :p

Welches Handy ist euer Favorit? Seid ihr eher Team Apple oder Team Samsung?

Liebe Grüße,

b8

8 Comments

  1. Lisa Jasmin

    21/11/2014 at 17:45

    Das sieht super aus und hört sich noch besser an! Ich bin definitiv jedoch Team Apple, ich kann dir nicht mal den Grund dafür nennen, Apple ist mir einfach „sympathischer“. Ich besitze mittlerweile Macbook, iPad und iPhone und kann mir gar nicht vorstellen auf Samsung umzusteigen. Jedoch ist es für dich jetzt ein super Schritt, denn nun hast du ja, wie du oben geschrieben hast, doppelte MP und Speicher, was natürlich toll ist und sicherlich ein großer Unterschied! Viel Spaß mit deinem neuen Samsung <3

  2. Christine

    22/11/2014 at 08:41

    Es ist einfach generell etwas nervig, dass Handys nach einer gewissen Zeit echt einfach den Geist aufgeben… mein letztes habe ich wirklich sehr pfleglich behandelt und trotzdem zeigte es nach den üblichen zwei Jahren seine Macken. Echt nervig…
    Mir persönlich wäre das als Handy etwas zu groß, aber so was ist immer Geschmackssache.
    Hauptsache du hast jetzt wieder ein paar Monate einen wirklich zuverlässigen Begleiter.

    So ist das Leben. 😉
    Es kostet schon extrem viel Zeit alles zu pflegen, aber ich muss sagen, dass der größte Teil der Arbeit die mit dem Internet zusammenhängt schon das Beantworten aller Mails ist… man kriegt halt so einiges. ^^

  3. Shelly

    22/11/2014 at 09:43

    I FEEL YOU! Man kann einfach niiiie genug Schuhe haben. Ich bin aber froh, dass mein Freund, wenns um Schuhe geht, genauso tickt wie ich. Da kann er nie meckern, wenn ich mir neue Schuhe kaufe. 😀

    Das ist wirklich ein schönes Smartphone, aber seitdem ich ein mal ein iPhone hatte, will ich immer wieder eins. Voll schlimm. 😀

  4. Julia

    23/11/2014 at 10:13

    Jetzt bin ich neidisch, das Galaxy Note 4 hätte ich nämlich auch richtig gerne!

    Wünsche dir noch ganz viel Spaß mit deinem neuen Smartphone 🙂

    Liebste Grüße

  5. Nikki

    23/11/2014 at 17:57

    Mein Freund möchte sich das demnächst auch holen (er hängt noch zu sehr an seinem Galaxy 2) 😀
    Mir persönlich ist es zu groß, ich bin ja schon mit meinem Huawei P6 zufrieden, möchte aber noch bis nächstes Jahr warten, vielleicht gibt’s dann schon das P8 was dann in meinen Besitz wandert 😛

  6. Katta

    24/11/2014 at 12:19

    Weder noch 🙂 Ich hab ein schnittiges Modell von Acer und bin damit super zufrieden!
    Hab generell in solcher Technik nicht die mega Ansprüche :9

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  7. Steffi

    24/11/2014 at 15:42

    Hallo =)

    Ja klar, wenn einem natürlich die Zeit fehlt, kann ich das sehr gut nachvollziehen.. aber ich finde zu Weihnachten ist es ein MUSS die Wohnung entsprechend zu dekorieren 😀 Ansonsten gestalte ich auch wenig bzw. dezent die Wohnung nach Jahreszeiten 😉 Wenn ich mal was schönes sehe, wird es einfach gekauft^^

    LG Steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s s

  8. (DiY) einfache Handytasche |

    26/11/2014 at 10:00

    […] ich euch in meinem letzten Post mein neues Handy, das Samsung Galaxy Note 4, gezeigt habe, möchte ich euch nun ein kleines DIY […]

Leave a Reply

neunzehn − zehn =