beauty, cosmetics, review

Produkte bei sehr trockener Haut

Hallo, meine Lieben!

Es gibt diese Morgende, an denen ist immerhin schon alles doof, man fühlt sich miese und bekommt das Ganze von dem morgendlichen Blick in den Spiegel dann direkt noch bestätigt.
Das letzte Mal als das bei mir so richtig schlimm war, war vorletzten Monat, als der Blick in den Spiegel nur eins preisgab: trockene Haut, trockene Lippen, alles trocken. Normalerweise neige ich im Winter dank der Heizungsluft öfter einmal dazu, trockene Stellen im Gesicht zu bekommen, eine leichte Neurodermitis eben. Aber dieses Mal war es schlimmer, da die Stellen nicht nur trocken, sondern eben auch offen waren, und mein halbes Gesicht bedeckten – Na super, was jetzt?

trockene_haut01

Da es sowohl das Reperatur-, als auch das Weichzeichner-Tool nun einmal nur in Photoshop gibt und ich nun einmal täglich arbeiten muss, musste also möglichst schnell abhilfe geschafft werden. Zugegebenermaßen funktionierte das Ganze nicht ganz so schnell, wie erhofft, aber es funktionierte und jetzt habe ich glücklicherweise wieder „normale“ Haut und kann mich schminken, ohne das es mal eben brennt.
Daher stelle ich euch heute einmal die Produkte vor, die mir auf meinem ehm steinigen Weg zurück geholfen haben (:trockene_haut02

Kommen wir erst einmal zu den Produkten aus der „normalen“ Gesichtspflege für jeden Tag.

The Body Shop: Camomille Reinigungsbutter: Ja, ich hype dieses Produkt, aber das eben auch mit Recht. Hier habe ich euch das Produkt vorgestellt und nachwievor zählt die Reinigungsbutter zu meinen Favoriten in Sachen Gesichtspflege. Durch die ölige Konsistenz, wenn die Butter mit der Haut verschmilzt bleibt die Haut schön geschmeidig und durch die Kamille, die zusätzlich enthalten ist, bleibt sie das auch. Garantiert Pandaaugen-Spaß beim Abschminken und schadet der Haut nicht mit unnötigen Chemikalien.

Balea: Hautschmeichelndes Waschpeeling: Wenn die Haut sehr trocken ist, dann entstehen auch (logischerweise) tote Hautschüppchen, die auch abgeschafft werden müssen. Ein chemisches oder zu grobkörniges Peeling kam hier für mich nicht in Frage, da ich meine Haut nicht zusätzlich belasten oder aufreißen wollte, daher nutzte ich mein sanftes Waschpeeling von Balea. Enthalten sind winzig kleine Peelingkörner, die der Haut nicht schaden und nicht zu aggressiv sind.

Luvos Heilerde: Akut Serum: Die Luvos Serie für Serie trockene Haut habe ich, glücklicherweise, Anfang des Jahres gewonnen. Das Akut-Serum nutze ich als Tagescreme, da es wirklich sehr reichhaltig und ebenfalls frei von unnötigen Schadstoffen ist.

trockene_haut04

Für die Nachtpflege musste es dann einfach etwas reichhaltiger sein. Da haben diese zwei Produkte mir einfach am besten geholfen.

Declare: Hautberuhigungs Creme: Ein Pröbchen der Creme habe ich zu Weihnachten von meiner Mutter bekommen und war erst skeptisch aber siehe da: Die perfekte Nachtpflege für meine empfindliche Haut. Mit 25-30€ vielleicht nicht gerade das günstigste Produkt, aber ich sage euch: Das ist sie wert! Die Creme ist wirklich sehr reichhaltig, parfumfrei und vorallem sehr ergiebig. Ich brauche eine großzügige Fingerspitze für mein komplettes Gesicht. Sie riecht zwar etwas nach Bepanthen, aber das finde ich jetzt nicht wirklich schlimm. Wer auf der Suche nach einer reichhaltigen Nachtpflege ist, dem kann ich dieses Produkt wärmstens ans Herz legen.

Kaufmann’s: Haut- und Kinder-Creme: Überall gehyped und auch von mir geliebt. Die Creme hat ein wenig die Konsistenz von Nivea, pflegt aber umso mehr. Ich habe die Creme immer auf die kompletten trockenen Stellen, sowie meine Lippen gegeben und über Nacht einwirken lassen und siehe da, am nächsten Tag war meine Haut einem Babypopo wieder etwas näher. 😀 Mittlerweile nutze ich sie immernoch, falls es denn mal trocken wird, aber vorallem auf den Lippen über Nacht (:

trockene_haut03

Natürlich dürfen auch Masken nicht fehlen….Die habe ich 2-3x die Woche angewandt und auch sie haben mir sehr geholfen.

Lush: Mask of Magnaminty Gesichts- und Körpermaske: Ja, ich liebe diese Maske und kann sie jedem nur an’s Herz legen. Wenn man von dem erfrischenden Pfefferminzduft absieht, besiegt sie ohne Probleme jegliche Unreinheiten, die ja leider bei fettiger Pflege nicht ausbleiben. Aber Achtung, nicht zu oft anwenden, denn irgendwann trocknet sie halt leider auch die Haut aus.

Luvos Heiderde: Anti-Stress-Maske: Auch hier wieder ein Luvos Produkt – Ich muss gestehen, ich bin ein echter Fan der Marke. Mittlerweile habe ich mir das Pulver zum selberanmischen gekauft, das kommt wohl im Endeffekt dann doch billiger 😀 Die Maske jedenfalls kostet knapp  75 Cent bei DM, es sind zwei Packungen enthalten und sie Anti-Stresst die Haut wirklich und versorgt sie vorallem mit viel Feuchtigkeit – Ruhig mal etwas länger einwirken lassen (:

Balea: Creme-Öl Maske: Habe ich zugegebenermaßen bis jetzt nur einmal genutzt aber überzeugt mich bis jetzt richtig gut (: Übrigens kann ich euch die Himbeer-Vanille Maske auch an’s Herz legen 😀 die riecht nicht nur köstlich sondern macht die Haut schön zart.

Ich hoffe ich konnte so einigen von euch helfen, die das selbe Problem haben wie ich und hoffe, dass ich mein Problem nun vorerst los bin 😀

Liebe Grüße,

b8

6 Comments

  1. Melanie

    25/04/2016 at 11:40

    Da sind wirklich tolle Sachen bei – leider ist mir inzwischen vieles davon zu reichhaltig.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  2. Doris

    25/04/2016 at 15:33

    Sehr schöner Post! Wenn ich Hautprobleme habe, greife ich auch gerne zu Masken 🙂

  3. Svenja

    03/05/2016 at 20:32

    Toller Post, der kommt für mich genau richtig! Ich habe im Moment auch einige trockene Hautstellen, die mir Probleme bereiten. Ich war zwar heute erst im dm, aber nun muss ich bald wohl wieder hin und mir die von dir empfohlenen Produkte noch einmal genauer ansehen.. 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

  4. Aufgebraucht März-April 2016

    11/05/2016 at 16:40

    […] Heilerde: Anti-Stress-Maske: Das Produkt habe ich euch hier bereits vorgestellt. Die Maske ist wirklich super, vorallem bei trockener Haut und entspannt diese […]

  5. (Review) May Beauty: Incredible Face Mask * |

    30/08/2016 at 16:17

    […] Haut nicht die beste ist. Dass sie öfter Mal unter Trockenheit leidet, wisst ihr spätestens seit diesem Post. Allerdings habe ich auch ein großes Problem mit Mitessern und unseren lieben sogenannten […]

  6. aufgebraucht November – Dezember 2016 |

    26/12/2016 at 13:02

    […] Heilerde: Anti-Stress-Maske: Meine ewigwährende, günstige Geheimwaffe, wenn es um sehr trockene Haut geht. Die Maske riecht nicht nur angenehm, sondern schenkt der Haut sehr viel Feuchtigkeit und sie […]

Leave a Reply

11 − 2 =