foodreview, lifestylereview, review

(Werbung) Zeitpulver anstatt Fast Food *

Hallo ihre Lieben,

wenn es morgens schnell gehen soll, tun sich so manche Leute, inklusive mir, schwer, das richtige Frühstück zu finden. Ausgewogen und nahrhaft sollte es sein, bestenfalls gesund, um uns gut in den Tag starten zu lassen.

Doch wie zaubert man so ein Frühstück, wenn das Ganze möglichst wenig Zeit in Anspruch nehmen soll? Gesundes Fast Food, quasi. Hier kommt Zeitpulver in’s Spiel, ein kleines Start Up aus Deutschland, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, gesunde Ernährung mit hoher Qualität und vorallem Zeitersparnis zu zaubern.

Wikipedia definiert den Begriff Fast Food folgendermaßen: „Der Anglizismus Fast Food [ˈfɑstˌfud] (englisch fast food, „schnelle Nahrung“, Schnellimbiss) steht in der Gastronomie für in Massenproduktion hergestellte, standardisierte Speisen, die für den schnellen Verzehr gedacht sind. Gegensatz ist das Slow Food. „.
Und Auch wir Endverbraucher haben doch ein recht negatives Bild vom Begriff „Fast Food“. Wir verbinden mit ihm fettige labbrige Burger, Pommes und Co.

Also wie macht das Unternehmen Zeitpulver Fast Food gesund und Frühstückstauglich?

Zeitpulver ist ein junges Start Up aus Deutschland, welches momentan in der Crowd Founding Phase steckt. Das Unternehmen stellt Smoothiepulver her, welche uns in unserer morgendlichen Routine viel Zeit ersparen sollen.

Wie funktioniert Zeitpulver?

Das tolle an den Produkten von Zeitpulver? Nicht nur, dass sie sich ganz einfach mit wenigen Handgriffen, ein wenig Milch und Liebe zu einer super leckeren Smoothie Bowl zaubern lassen, sondern auch die Tatsache, dass jedes einzelne Pulver ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, vegan ist und viele Nährstoffe bietet, die einen gut in den Tag starten lassen.

Durch die einfache Zubereitung eignet sich Zeitpulver auch gut für die Arbeit oder Uni.

Ich habe mich für die Variante „Chai“ entschieden. Vielerlei exotischer Gewürze zaubern die Bowl ruckzuck in ein geschmackstechnisches Erlebnis. Gerade im Herbst finde ich die Chai Variante absolut klasse.
Einfach einige Löffel Pulver, sowie Milch in den Mixer geben. Bei Bedarf kann man natürlich noch selber Obst oder Gemüse hinzufügen; Ich habe mich für Banane entschieden. Sobald alles gut durchgemixt ist, kann auch angerichtet werden. Ich habe mich für Äpfel und Bananen, sowie Nüsse, Cranberrys und Kokossplitter entschieden, um meiner Bowl noch eine persönliche Note zu geben.

Fertig ist die leckere Smoothie Bowl! Neben Chai gibt es noch leckere Sorten wie Schoko, Green Smoothie oder eine Beeren Variante, welche allesamt reich an Inhaltsstoffen sind und eurem Körper den gewissen Kick geben, den wir über den Tag benötigen. Alle Sorten von Zeitpulver sind vegan und lassen sich auf die gleiche Art und Weise schnell zusammenmixen.

Die Crowdfounding Kampagne von Zeitpulver findet ihr hier.

Liebe Grüße,

* herzlichen Dank an Zeitpulver für die Zusammenarbeit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere

4 × 1 =