osterrezepte, recipe

It’s easter Time: fluffig leckerer Hefezopf

Hallo meine Lieben,

Ostern rückt immer näher. Und obwohl Mehl hierzulande momentan eher zur Mangelware zählt, gehört zu Ostern doch immer ein leckerer fluffiger Hefezopf.

Der Hefezopf ist bei uns doch ein ganz traditionelles Oster-Leckerli ♥ Mit meinem Rezept wird er innen schön fluffig und außen schön knusprig!Für einen Hefezopf benötigt ihr natürlich einen Hefeteig. Da dieser gehen muss, solltet ihr im Vorhinein 3-4 Stunden einplanen.

Ihr benötigt:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Hefe-Würfel
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Zitronenaroma
  • 1 Ei
  • Hagelzucker

Einen Hefeteig zu zaubern, ist keine Kunst, sondern benötigt, wie gesagt, nur Zeit.

Zunächst erwärmt ihr die Milch in einem Topf. Sie sollte nur lauwarm sein und nicht kochen. Gebt die warme Milch anschließend in einen Rührbecher. Gebt nun Hefe, Zucker, Salz, ein Ei, das Aroma, sowie die Butter, die ebenfalls leicht erwärmt und weich sein sollte.

Das Mehl gebt ihr in eine große Schüssel und fügt anschließend die flüssigen Zutaten hinzu. Nun müsst ihr das Ganze zu einem homogenen Teig kneten. Sobald der Teig fertig ist, deckt die Schüssel mit einem Tuch zu und lasst das Ganze 2 Stunden gehen.

Nachdem der Teig gegangen ist, teilt ihr den Teig-Klumpen in drei kleinere ein. Gebt sie jeweils auf eine bemehlte Fläche und rollt die Klumpen so, dass sich drei gleichlange und -breite Stränge ergeben. Diese fügt ihr nun an einem Ende zusammen und beginnt, sie wie einen Zopf ineinander zu flechten. Am Ende fügt ihr die Stränge wieder zusammen.

Euren Zopf deckt ihr nun erneut zu und lasst ihn wiederrum 30 Minuten gehen. In der Zwischenzeit könnt ihr den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sobald euer Zopf ebenfalls gegangen ist, könnt ihr weiter fortfahren. Vermengt ein Ei in einer kleinen Schüssel und bestreicht euren Zopf anschließend mit dem Ei, damit er nicht zu trocken wird.  Gebt anschließend den Hagelzucker auf den Zopf, die Menge bestimmt ihr selber 😀

Nun gebt ihr euren Zopf ca. 30 Minuten in den Backofen, bis er goldbraun ist.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Pin it:

Leave a Reply

11 + 16 =