diy, plotter, review

(Werbung) Brother Scan’n’Cut CM300

Hallo meine Lieben,

heute stelle ich euch ein ganz besonderes Ger√§t in meinem Leben vor ūüėÄ Den Brother Scan’n’Cut CM300.

Der Brother Brother Scan’N’Cut CM300 * ist ein Plotter f√ľr den Hobbybedarf. Im heutigen Beitrag werde ich euch also alles √ľber Plotter und vorallem diesen einen Plotter erz√§hlen, der sich nun endlich in meinem Besitz befindet ‚ô•Die Entscheidung, mir einen Plotter zu kaufen, geistert schon seit l√§ngerem in meinem Kopf – schlie√ülich sind die kleinen Ger√§te durchaus flexibel einsetzbar und gerade hier, im DIY Bereich eine tolle Erweiterung eurer Materialien. Aber was ist ein Plotter?

Was ist ein Plotter?

Im Grund genommen sind Plotter Schneideger√§te. Ihr k√∂nnt selber Schriften und Grafiken gestalten und diese anschlie√üend auf verschiedene Materialien √ľbertragen und diese ausschneiden. Die Materialien, die ihr bei den verschiedenen Plottern nutzen k√∂nnt, sind hierbei schier unendlich; Textilfolien, Klebefolien, Papier, sogar Stoff und Holz k√∂nnen mit den richtigen Maschinen geschnitten werden.
Einige Plotter haben zusätzliche Funktionen, wie z.B. das Scannen von Materialien und Zeichnunge, Prägen, Holz gravieren, Zeichnen und Prickeln.

Wieso der Scan’n’Cut CM300?

Bei meiner Wahl eines Plotters fielen mir vorallem zwei Hersteller in’s Auge, die recht preisg√ľnstige Plotter anbieten, die noch dazu super Bewertungen durch ihre Nutzer hatten – Zum einen Sillhouette, einem amerikanischen Hersteller, der sich auf Plottermaschinen spezialisiert hat, zum anderen Brother, einer Marke, die man in Deutschland vorallem f√ľr Drucker kennt.
Ich habe also abgew√§gt, welcher Plotter f√ľr mich besser geeignet ist. Dabei solltet ihr euch im Vorhinein √ľber einige Punkte schl√ľssig sein, damit die Entscheidung einfacher f√§llt:

  • Wieviel Geld habe ich zur Verf√ľgung?
  • Wieviel Platz habe ich zur Verf√ľgung?
  • Mit welchen Materialien m√∂chte ich arbeiten?
  • M√∂chte ich das Ger√§t nur gemeinsam mit dem PC oder auch einzeln nutzen k√∂nnen?
  • √úber welche zus√§tzlichen Funktionen sollte mein Plotter verf√ľgen?

Dies sind nat√ľrlich nur einige, ma√ügebliche Fragen.
Ich habe mich also f√ľr den Brother Scan’N’Cut CM300 * entschieden – dieser liegt preislich bei etwa 300‚ā¨. Au√üerdem kann der Scan’n’Cut mit dem richtigen Zubeh√∂r auch „festere“ Materialien, wie d√ľnnes Holz, aber auch Stoffe schneiden. Zudem verf√ľgt der Plotter √ľber eine Scan Funktion und kann so auch ohne PC fungieren.

Wie funktioniert „Plotten“?

Im groben gesagt fertigt ihr im Vorhinein eine Plotterdatei an oder ladet eben eine solche herunter. Diese sollte im Format *.SVG oder einem anderen Vektor-Format gehalten sein, damit¬† der Plotter mit ihr arbeiten kann. Ihr legt euer gew√ľnschtes Material auf die Schneidematte *, welche im Lieferumfang enthalten ist, dr√ľckt diese gut fest (es ist eine Klebematte) und legt die Matte nun in den Plotterschlitz. Nach √úbertrag der Plotterdatei auf das Ger√§t kann der Plotter nun mithilfe seines Messers die gew√ľnschte Datei ausschneiden.

Mit welchem Material kann ich arbeiten?

Theoretisch sind dir hier keine Grenzen gesetzt – es kommt nat√ľrlich auch ein wenig auf die Wahl des Ger√§tes an. Mein CM300 kann nahezu alle Materialien bis 1,2kg schneiden, hierzu z√§hlen:

  • Papier
  • Pappe
  • Flockfolie
  • Flexfolie
  • Etikettierfolie
  • Stoffe
  • Holz

Hier solltet ihr allerdings beachten, dass auch das Zubeh√∂r stimmt. Auch solltet ihr beachten, dass ihr die richtige Messereinstellung nutzt, um entsprechend tief schneiden zu k√∂nnen.Ebenfalls nutzt sich das Messer bei h√§rteren Materialien, wie Papier, Pappe und Holz nat√ľrlich schneller ab.

Welches Zubehör sollte ich mir dazu kaufen?

Auch beim Zubeh√∂r kommt es nat√ľrlich letztenendes darauf an, mit welchem Material ihr arbeiten wollt. Grunds√§tzlich ist eine Klebematte * allerdings unabdingbar. Eine Matte ist beim Plotter inklusive. Ich habe mir eine zweite zus√§tzlich geholt, da Klebefl√§chen nat√ľrlich bei h√§ufiger Nutzung schnell an Klebrigkeit verlieren.
Ebenfalls habe ich mir ein Set mit Entgitterwerkzeugen * bestellt, um meine geplotteten St√ľcke auch vern√ľnftig trennen zu k√∂nnen. Dort sind auch kleine Spachtel enthalten, mit welchen ihr Folie, z.B. Klebefolie pr√§zise und bl√§schenfrei anbringen k√∂nnt.
Da es f√ľr mich wichtig war, Stoffe schneiden zu k√∂nnen, habe ich mir zus√§tzlich Klebematten f√ľr Stoffe * bestellt.

So, ich freue mich schon tierisch, euch auf meiner kleinen Plotter-Reise mitzunehmen, mit euch Anleitungen auszuprobieren und vielleicht die ein oder anderen Schnittmuster f√ľr euch zur Verf√ľgung zu stellen (;

Liebe Gr√ľ√üe,

Leave a Reply

f√ľnf × 2 =