baking, halloweenrezepte, muffins, sweetrecipe

Gruselige Vanillemuffins mit Matcha Creme

Hallo ihr Lieben,

Pünktlich zu Halloween gibt es auch von mir eine gruselige Köstlichkeit.
Heute gibt es leckere Vanillemuffins mit einer schönen Matcha-Vanille-Creme, inkl. ekliger Augäpfel versteht sich.

Mit den richtigen Utensilien sind die Cupcakes auch ganz fix gezaubert – versprochen.

Als ich letztens durch den Edeka lief, die Halloween Deko langsam aber sicher der Weihnachtsdekoration, weihnachtlichen Printen und Lichterketten weichen musste (Mitte Oktober…like…), entdeckte ich diese tollen Augapfel-Kaugummis im Regal – und ich hatte eine Vision.

Ihr benötigt:

Wie schon gesagt, die tollen Kaugummis finden sich in jedem gut sortierten Edeka zwischen den Halloween Leckereien. Wer kein Matcha Pulver zuhause hat, wird in großen Supermärkten, Reformhäusern oder Amazon fündig.

Für den Teig:
  • 200g Butter
  • 1Pkg Vanillezucker o. Eine Vanilleschote
  • 200g Mehl
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • 1Pkg Backpulver
Für die Creme:
  • 250g Frischkäse
  • 250g Butter
  • 150g Puderzucker
  • 2TL Matcha Pulver

Gebt nun die Zutaten für den Teig allesamt in eine Schüssel. Bestenfalls ist eure Butter schon leicht angewärmt, Zimmertemperatur reicht aber auch vollkommen aus.

Vermengt nun alle Zutaten mithilfe eines Handrührgerätes bis ihr eine gleichmäßige, klebrige Masse erhaltet.

Nun füllt ihr euren Teig nach und nach in die Muffinförmchen, bestenfalls in ein Muffinblech, sodass die Muffins ihre Form behalten.

Das Ganze gebt ihr nun für etwa 15 bis 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Backofen, bis die Muffins goldbraun und durch sind.

Während die Muffins backen, könnt ihr noch die Matcha Creme vorbereiten..
Hierfür nehmt ihr eine weitere Schüssel, füllt 250g Frischkäse, 250g weiche Butter, sowie 150g Puderzucker und 2 Teelöffel Matcha hinein. Auch hier vermengt ihr alles, bis sich eine gleichmäßige Masse findet.

Sobald die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr anfangen, diese zu dekorieren. Ich habe hierfür eine herkömmliche Spritztüte genutzt und das Ganze anschließend mit den Kaugummis dekoriert.

Gebt die Cupcakes nun anschließend ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank, um das Ganze aushärten zu lassen.

Leave a Reply

neunzehn − neun =