lifestylereview, review, wohnlust

(Werbung) schöner Wohnen mit Printler*

Hallo ihr Lieben,

die Corona-Pandemie und auch die aktuelle Weltsituation haben wohl bei jedem von uns die ein oder anderen Spuren hinterlassen.
Ich muss zugeben, dass ich die letzten zwei Jahre nicht nur mich habe gehen lassen; ich habe mich auch nicht mehr darum gekümmert, mich wirklich, wirklich wohl zu fühlen in meinem Zuhause.

Als dann die Anfrage von Printler in meinem Postfach eintrudelte, freute ich mich natürlich umso mehr. Hier also die Liebesgeschichte zwischen Printler und mir.

Wer ist Printler?

Printler ist eine kleine Firma aus Schweden, welche lokale Künstler zusammenbringt, um deren wunderschöne und einzigartige Kunst als Wandbild für jedermann zu gestalten und zu vermarkten.
Die Künstler erhalten allesamt faire Anteile beim Verkauf der einzelnen Produkte.

Die Kunstwerke sind keine Lagerware, sondern werden bei Verkauf entgegengenommen, verarbeitet und gedruckt und kommen dann nach euch zuhause.

Bei Printler findet ihr nicht nur Kunstdrucke von Kunstwerken, sondern auch Fotografien oder Typografie-Arbeiten. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei, da jeder einzelne Künstler natürlich auch seinen eigenen Stil hat.

Hier findet ihr nicht nur Kunstwerke um eure Wände zu schmücken, sondern auch die passenden Rahmen, um diese überhaupt erst anzubringen.


Ich habe mich dazu entschieden, einzelne Rahmen, wie oben, zu bestellen und mit anderen, älteren Rahmen von mir zu kombinieren.

Meine Auswahl

Ich habe mich bei Printler für ganz verschiedene Motive in einem ungefähren Farbschema entschieden.

Ich liebe naturbasierte Prints, wie den Hirschkäfer von Tina Hugo oder den Mohn von Karin Manefors. Natürlich durfte auch ein Foto meiner liebsten Stadt, Amsterdam nicht fehlen. Auch hier finden sich einige tolle Bilder. Die schöne Lineart ist von Sanna Sporrong.

Kombiniert habe ich die obigen Bilder mit weiteren naturalistischen Fotografien von Linda Kangas, sowie einfachen geometrischen Grafiken, um das ganze nicht zu unruhig wirken zu lassen. Der Typografie Print ist von William Lars Gustafsson. Der Mondprint ist das letzte Bild in der Runde.

Ich wollte mir ohnehin bald eine Gallery-Wall schaffen, was ich nun hiermit angegangen bin 😀 und ich liebe es! Ich bin einfach nicht der Typ für gradlinige, minimalistische Wänder, ich brauche ein kleines bisschen geordnetes Chaos an der Wand.
Falls es euch hier nicht so geht – kein Problem. Denn Printler bietet euch ein kostenfreies Wandplaner-Tool, sodass auch ihr eure Bilder – für euch perfekt – vorplanen könnt.

Ihr habt Lust bekommen, eure Wände zu verschönern? Dann solltet ihr dieses Wochenende unbedingt aufpassen und meinem Insta-Account folgen (; stay tuned!

Wann habt ihr das letzte Mal eure Wohnung aufgehübscht?

Leave a Reply

vier − zwei =